Der Anglizismen-INDEX

Kategorie: Inhalte

Wenn ein Buch auf den »Index« kommt, heißt das, es wird verboten, darf nicht mehr verkauft oder gelesen werden – jedenfalls nicht öffentlich. Bei Anglizismen ist es nicht ganz so schlimm.

Der Anglizismen-INDEX des Vereins Deutsche Sprache e.V. enthält 6800 Anglizismen und ihre deutsche Entsprechung – das heißt, Vorschläge des Vereins für deutsche Entsprechungen.

Es gibt viele Dinge, die in der deutschen Sprache stören, eins davon sind Anglizismen. Statt sich zu bemühen, seine eigene Muttersprache richtig zu erlernen und zu beherrschen, nimmt man lieber ein englisches Wort (das man oft selbst nicht versteht und noch weniger von anderen verstanden wird, vor allem nicht von nicht der englischen Sprache Mächtigen).

Der »Verein Deutsche Sprache« möchte Alternativen bieten. Solche Bemühungen gab es schon immer. So wurde schon in früheren Zeiten nach Entsprechungen für »eingewanderte« Wörter gesucht, da gab es als Vorschlag beispielsweise das Wort »Gesichtserker« für »Nase«, denn – wer weiß das überhaupt noch? – das Wort »Nase« ist urspünglich kein deutsches Wort, ebenso wie das Wort »Fenster« oder »Balkon«. Es gibt viele Wörter, die sich ins Deutsche »eingeschlichen« haben und mit der Zeit assimiliert wurden.

Bei den Wörtern englischer Herkunft ist es ebenso, nur kamen sie eben später als die lateinischen oder französischen und sind deshalb noch in der Diskussion. Dabei kommen auch sehr lustige Sachen heraus wie beispielsweise das Wort »Staun-BH« für »Wonderbra«.

Auf der Seite des Vereins kann man beliebige Wörter eingeben und nach der Entsprechung suchen lassen. Sofern die Wörter in der Liste sind, wird die Entsprechung angezeigt. Da die Seite interaktiv (was ist das wieder für ein Fremdwort und was bedeutet es?) ist, kann man auch selbst Wörter und deren Entsprechung eingeben oder eine weitere Entsprechung zu einem Wort, das bereits in der Liste existiert, hinzufügen.

Sehr nett fand ich auch das Wort »Netzkiosk« als Ersatz für »Onlineshop«, somit betreiben wir also in unserem el!es-Webshop gar keine Buchhandlung, sondern ein Kiosk. Leider bieten wir keine Getränke an.

Mein Laptop oder Notebook ist auf deutsch ein »Klapprechner«, damit kann ich leben.

Also: Wenn Sie ein englisches Lieblingswort haben, suchen Sie doch einmal auf der Webseite des Vereins Deutsche Sprache danach, was das auf deutsch heißen würde. Vielleicht ist die Übersetzung sehr lustig. Und vielleicht können Sie dort ja auch Begriffe nachschlagen, die Sie immer von Ihren Kiddies, ich meine Kindern hören und noch nie verstanden haben.

Viel Spaß!